Verena Dechant

Hi, das bin ich!

Damit Du dich von Beginn an und bereits vor unserem Fotoshooting bei mir wohl fühlst, erzähle ich Dir nun ein bisschen etwas über mich.
Was wäre schlimmer, als nicht zu wissen, zu wem man eigentlich in die Kamera lächeln soll. Genau diese „Angst“ vor der Ungewissheit möchte ich Dir bereits an dieser Stelle nehmen und verspreche Dir einzigartige, wundervolle Erinnerungen und Erlebnisse an Dein Fotoshooting.

Bei meinen Fotoshootings lege ich besonders viel Wert auf eine ganz entspannte, ausgelassene und lockere Stimmung und die bringe ich mit einer ordentlichen Portion gute Laune schon mit. Aufgeregt musst Du nämlich gar nicht sein. Spaß ist bei unserem Termin garantiert und da wir alles ganz in Ruhe machen, wirst du nach den ersten Minuten gar nicht mehr wissen, dass Du jemals nervös warst!

Und genau so, entstehen dann DIE Momente, an die Du Dich immer und immer wieder gerne zurück erinnern wirst und die ich für dich auf Bildern festhalte!

Ich bin

  • seit ich denken kann verliebt in Pferde
  • ein absolut harmoniebedürftiger Mensch
  • freiheitsliebend und immer auf der Suche einem neuen Abenteuer
  • dem Reisefieber komplett verfallen und liebe es, neue Orte zu entdecken sowie Menschen und Kulturen kennen zu lernen
  • Tiermama mit Leib und Seele – Zu unserer kleinen Familie gehört La Rue (Holsteiner), Ebby (Dt. Pardbred Shetlandpony), Dandolo (Hannoveraner) und Loki unser Findelkater.
Kontakt aufnehmen

Mein Weg zur Fotografie!

Die Liebe zu Farben, Licht und schönen Motiven besteht bei mir schon seit ich denken kann. Als Kind habe ich meiner Phantasie mit bunten Stiften freien Lauf gelassen. Alles Schöne dieser Welt und noch viel mehr wollte ich aufs Papier bringen. Ich liebe schon immer die Natur mit all ihren Wundern die sie für uns bereit hält und habe mich schon damals in ihrer Schönheit verloren.

Später experimentierte ich mit den analogen sowie den ersten digitalen Kameras meiner Eltern und wollte immer besondere Momente festhalten um sie später wieder erleben zu können.

Meine erste Spiegelreflexkamera bekam ich zu meinem 21. Geburtstag im Jahr 2011. Genau in dem Jahr, in dem auch mein Pferd Libero bei mir einzog.

Unschwer zu erahnen, war natürlich Libero mein pferdiges Supermodel und musste – was die Fotografie der Pferde angeht – so ziemlich alles über sich ergehen lassen. An dieser Stelle nochmal ein ganz großes Danke an mein Herzstück, er war und ist immer eine Inspiration für mich.

Ab 2011 nahm dann alles seinen Lauf. Ich versuchte mich in verschiedenen Bereichen der Fotografie und habe ziemlich schnell herausgefunden, in welche Richtung es weiter gehen sollte.

Es erfüllt mein Herz mit purem Glück, wenn ich Menschen mit meinen Bildern zum strahlen bringe und ihnen damit wertvolle Erinnerungen für den Rest ihres Leben bescheren kann.

Für mich wird die Welt mit Bildern noch ein Stück weit bunter und wunderbarer als sie schon ist!

Wenn Du gerne mehr von mir wissen möchtest, empfehle ich Dir meinen Blog zu lesen. Dort schreibe ich alles nieder, was mir am Herzen liegt und werde auch die ein oder anderen Details von mir selbst preisgeben. Es könnte also spannend werden!

Liebe Grüße

Hi! Das bin ich! Foto:Owlwaysart Photography by Sanja C. Brosig

Meilensteine auf diesem Weg

2011 – 2015
Mit der ersten eigenen Kamera folgten viele Jahre der Hobbyfotografie

2016 – 2017
Einzelcoachings im Bereich Pferdefotografie
Workshop bei Florian Westermann
3-monatiges Praktikum im Bereich Pferdefotografie

2018
Beginn der Selbstständigkeit im Nebenerwerb
Wordpress-Workshop bei Alisa Konrad 
Fotoreise nach Djerba
Reise nach Dänemark als Fotografin (Stald Nordkap)

2019 – 2020
Organisation diverser Fotografentreffen
Organisation einer Portfolio-Reise nach Dänemark (Stald Nordkap)
Fotoshootings auf Island (Polar Hestar)
Fotoshootings in Indien
Fotokurs Landschaftsfotografie bei Florian Westermann

2021
NOMINEE in the 7th edition of Fine Art Photography Awards